And the ITA goes to …

Das Pendant zur Academy of Motion Picture Arts and Sciences in der Printindustrie ist die PIA, die Printing Industries of America, deren Intertech Technology Awards als Oscars der Branche gelten. Die PIA-Jury, die sich aus einem Dutzend erfahrener Industriemanager zusammensetzt, prämiert einmal jährlich die Technologien, die mit ihrem hohen Innovationsgrad aus der Flut der Bewerber herausstechen und neue Möglichkeiten für kreative Drucklösungen eröffnen.

Unter den 6 Preisträgern des aktuellen Jahres befinden sich gleich zwei Lösungen von Xerox. Ausgezeichnet wurden zum einen die für das Produktionsfarbdrucksystem Xerox® Color 800i/1000i Press angebotenen Metallic Dry-Trockentoner, mit denen sich verblüffende und besonders aufmerksamkeitsstarke Metallic-Effekte auf Bildern, Grafiken, Logos und Texten realisieren lassen. Die von Fuji Xerox Ingenieuren entwickelten Toner sind eine wesentlich kostengünstigere Alternative zur Heißfolienprägung und vermeiden gleichzeitig die mit dieser herkömmlichen Technik verbundene Umweltbelastung durch Folien-Abfälle. Mit dem zweite Technology Award wurde die Ultra HD-Auflösung des Xerox Versant 2100 Press Systems ausgezeichnet, welche durch ihr 1200 x 1200 dpi Rendering außerordentlich feine Details darstellen kann.

Die am 25. September im Rahmen der Graph Expo in Orlando stattfindende Preisverleihung wird sicherlich nicht ganz von dem Blitzlichtgewitter begleitet sein, welches alljährlich auf die Oscar-Gewinner niedergeht. Aber auch die etwas bescheidenere mediale Aufmerksamkeit dürfte dafür sorgen, dass der ein oder andere Kunde auf die Preisträger und ihre besonderen Fähigkeiten aufmerksam gemacht wird. Gut für die Anbieter, die diese Lösungen dann in ihrem Portfolio haben.

Ähnliche Beiträge

Abonnieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie wissen möchten, wie wir Ihre persönlichen Daten schützen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien.