It was forty years ago today, when Xerox taught a ray to sway …

Als vor genau 50 Jahren das Sgt. Pepper Album der Beatles erschien, veränderte das die Musikindustrie in einer Art und Weise, wie es sich die Fab Four selbst wohl nicht haben vorstellen können. Der Aufwand, mit dem das erste Konzeptalbum der Geschichte produziert wurde, war ohnegleichen und die in die Produktion eingeflossenen Ideen und technischen Geniestreiche, hinter denen der geniale George Martin stand, so außergewöhnlich, dass das Format „Pop-Album“ auf ein völlig neues Niveau gehoben wurde, an dem sich andere Künstler mit Anspruch künftig zu orientieren hatten.

Gamechanger No. 1, 50 years ago: The Beatles and Sgt. Pepper

Als Xerox vor genau 40 Jahren einen Laserdrucker mit der nüchternen Bezeichnung „9700“ vorstellte, veränderte das ebenfalls einen ganzen Industriezweig in einer Weise, den sich das Genie hinter dieser technischen Revolution, ein gewisser Gary Starkweather, kaum hat träumen lassen. Doch die in das Gerät eingeflossenen Ideen und technischen Geniestreiche waren so außergewöhnlich, dass die seinerzeit neu geschaffene Gerätekategorie „Laserdrucker“ auch heute noch die Referenz für hochwertige und höchst erschwingliche Ausdrucke ist …

Gamechanger No. 2, 40 years ago: Xerox 9700

Dabei forschte Starkweather im Auftrag von Xerox eigentlich an der Lösung eines ganz anderen Problems. Sein Auftrag lautete: Entwickele eine Faxmaschine, die so schnell ist, dass man mit ihr sinnvoll arbeiten kann. Zu einem Durchbruch kam es, als Starkweather den Anfang der 60er Jahre entwickelten Laser als Lichtquelle anstelle der ursprünglich eingesetzten Kathodenstrahlröhren näher ins Auge fasste. Ein erster Prototyp, der auf Basis der neuen Technologie entwickelt wurde, funktionierte so gut, dass er sofort Karriere als offizieller Bürodrucker von Gary Starkweathers Abteilung im Palo Alto Research Center (PARC) machte, in das Starkweather unterdessen gewechselt war. Dieser Drucker mit dem Kosenamen EARS (Ethernet, Alto, Research character generator, Scanned laser output terminal) wurde zum Urahn des 1977 vorgestellten Xerox 9700, der unverzüglich zu einem vollen kommerziellen Erfolg wurde und für Xerox einen gänzlich neuen, milliardenschweren Markt schuf. Das Modell 9700 wiederum wurde zum Vorläufer der gewaltigen Flotte kompakter, preiswerter und rasend schneller Laserdrucker, die aus unserem Arbeitsalltag und Privatleben nicht mehr wegzudenken sind.

Die letzte Evolutionsstufe dieser von Starkweather (und, natürlich nicht zu vergessen, Chester F. Carlson, der mit seiner Erfindung der Elektrophotographie das Fundament schuf) angestoßenen Entwicklungslinie stellen die kürzlich vorgestellten ConnectKey-fähigen Multifunktionsgeräte der VersaLink- und AltaLink-Produktfamilien dar. Deren Fähigkeiten, ganze Arbeitsabläufe auf simple Berührung eines Touchscreens auszulösen, hatte Gary Starkweather nun garantiert nicht voraussehen können. Man könnte ihn aber fragen, was er davon hält, denn auch als rüstiger Rentner ist er nach wie vor an den Folgen seiner Pionierarbeit interessiert.

Ähnliche Beiträge

Abonnieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie wissen möchten, wie wir Ihre persönlichen Daten schützen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien.