Wie beeinflusst der Ausstieg aus dem Pariser Klimaabkommen US-Unternehmen wie Xerox?

Seitdem die Vereinigten Staaten offiziell angekündigt haben, aus dem Pariser Klimaabkommen auszusteigen, liegt die Vermutung nahe, dass US-amerikanische Unternehmen in ihren Umweltschutzanstrengungen fortan ebenfalls die Zügel schleifen lassen. Doch weit gefehlt: Die Mehrzahl der dortigen Firmen zeigt sich vom Richtungswechsel der Regierung unbeeindruckt und investiert nach wie vor stark in Maßnahmen zur Erhöhung der Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung.

Eine Umfrage von Lucid und Urjanet liefert dazu Zahlen:

73 Prozent der befragten Unternehmen geben darin an, dass ihre Umweltschutzmaßnahmen auf einem unveränderten Niveau fortgeführt werden, während 21 Prozent sogar eine Ausweitung ihrer diesbezüglichen Anstrengungen planen. In einer weiteren Erhebung unter 400 US-amerikanischen Großunternehmen, der “Green Economy Survey”, fielen die Resultate ähnlich aus. Auf die Frage „Welchen Einfluss haben die Veränderungen in der Präsidentschaft und im Kongress auf die Umweltbemühungen Ihres Unternehmens?“ bestätigten 60 Prozent aller Befragten, dass dies keinerlei Einfluss hätte. Weitere 34 Prozent antworteten, dass dies ihre Umweltprogramme zwar möglicherweise verlangsamen, aber keinesfalls zum Erliegen bringen würde.

Ein Grund für diese Konstanz liegt darin, dass die meisten Firmen, darunter auch Xerox, seit vielen Jahren massiv in Umweltschutzmaßnahmen investiert haben und dieses Denken ein Teil ihrer DNA geworden ist. Nachhaltiges Handeln wurde zu einem elementaren Teil ihres Wertversprechens und spielt eine zentrale Rolle als Unterscheidungsmerkmal und Wettbewerbsvorteil. Entwickelte sich diese Haltung zunächst langsam, so gewann sie im Laufe der Jahre ein Momentum, welches sich ohne weiteres nicht aufhalten lässt. Für die Umwelt eine gute Nachricht: Die Nachhaltigkeitsbemühungen der US-Industrie haben nachhaltig Bestand.

Ähnliche Beiträge

Abonnieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie wissen möchten, wie wir Ihre persönlichen Daten schützen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien.