MPS, weitergedacht: Die Xerox Intelligent Workplace Services

Managed Print Services, kurz MPS, haben in den letzten Jahren eine beeindruckende Erfolgsgeschichte erlebt. Die Vision einer optimal koordinierten Druck- und Dokumentenverwaltung ist dank des unter dem MPS-Label ergriffenen Maßnahmenkatalogs weltweit in vielen Unternehmen Realität geworden, und Xerox hat als globaler Marktführer in diesem Segment einen ganz wesentlichen Teil dazu beigetragen. Die sich immer stärker beschleunigende Veränderung unserer Arbeitswelt hat allerdings zur Folge, dass das ursprüngliche MPS-Konzept mit seiner Konzentration auf das Flotten- und Printmanagement deutlich erweitert werden sollte, um der digitalen Transformation Rechnung zu tragen, welche die Arbeitsplätze von heute und morgen maßgeblich prägt. Und auch hier nimmt Xerox mit dem Konzept der Intelligent Workplace Services (IWS) erneut eine Führungsrolle ein.

Doch Schritt für Schritt: Worin genau bestehen diese grundlegenden Veränderungen eigentlich, auf die Xerox mit seinen Intelligent Workplace Services eine überzeugende Antwort gefunden hat. Da ist zum einen der rasante technologische Wandel, der durch eine exponentiell wachsende Zahl miteinander vernetzter IoT-fähiger Geräte, von Abermilliarden Tablets und Smartphones sowie dem Siegeszug des Cloud-Computings gekennzeichnet ist und der die analoge Bearbeitung von Dokumenten mehr und mehr antiquiert erscheinen lässt. Hinzu kommt ein massiver demographischer Wandel, der dazu führt, dass schon 2025 rund 75% der arbeitenden Bevölkerung aus der sogenannten Millenniumsgeneration rekrutiert, die es gewohnt ist, ortsunabhängig und mit beliebigen Geräten zu kommunizieren, zu drucken und auf Daten zuzugreifen. Und da ist nicht zuletzt der unumkehrbare Trend zu mobilen Arbeitsplätzen mit der einhergehenden Reduktion von Büroarbeitsflächen, reduzierten IT-Budgets und der Notwendigkeit, agile Remote-Infrastrukturen aufzubauen.

Eine produktive Arbeitsumgebung, die diese Entwicklungen spiegelt, muss verschiedene Bedingungen erfüllen: Sie muss skalierbar und flexibel sein, sie muss auf weitgehend automatisierten Arbeitsabläufen und Geschäftsprozessen aufsetzen, und sie muss gleichzeitig höchsten Sicherheitsanforderungen zum Schutz der sensiblen Geschäftsdaten entsprechen.

Genau das kann mit den Intelligent Workplace Services von Xerox erreicht werden, welche die oben bereits erwähnten MPS-Kernfeatures um zusätzliche Funktionen zur Erfassung und Digitalisierung von Dokumenten, um Workflow-Automatisierung und Content-Management erweitern und auf vier Säulen basieren:

  • Sicherheit: Umfassender Schutz der Daten durch in ConnectKey-fähige Geräte integrierte Sicherheitsfunktionen und zusätzliche Security-Level
  • Analyse: Datengestützte Effizienzsteigerung und Überwachung von Leistungskennzahlen
  • Digitalisierung: Automatisierung von manuellen Abläufen
  • Cloud: Skalierbare, auf Mobilität ausgelegte und eine Vielzahl von Produktivitäts-Tools integrierende IT-Infrastruktur

Für jeden dieser Eckpfeiler stellen die Intelligent Workplace Services maßgeschneiderte Services zur Verfügung:

  • Die Print Security Audit Services sorgen für die Absicherung der Geräte und Dokumente, die Secure Print Manager Suite hält umfangreiche Funktionen für das Content Management bereit, welches mit Xerox DocuShare eine ideale Plattform findet.
  • Das Rapid Assessment Tool dient zur Optimierung und Absicherung der Druckumgebung, während der User Analytics Service das Druckverhalten analysiert. Der Document Analytics Service geht noch weiter und ermöglicht die gezielte Identifizierung der Gründe für Druckjobs. Der Document Analytics Service schließlich analysiert die Schritte und Kosten von Dokumentenprozessen und ermöglicht deren Automatisierung mit Hilfe von Apps.
  • Die Xerox Capture & Content Services unterstützen mit ihren Funktionen zur Multichannel-Erfassung und Prozessautomatisierung die digitale Transformation, sorgen für eine zeit- und ortsunabhängige Bereitstellung von Informationen und signifikante Kostensenkungen bei deutlich niedrigeren Fehlerquoten.
  • Das Xerox Cloud-Ökosystem basiert auf cloud-fähigen Druckern, einer offenen Architektur und einem ebenso offenen App-Ökosystem und hält eine Vielzahl spezifischer produktivitätssteigernder Cloud-Services wie die Workplace Cloud oder den Virtual Print Management Service bereit, um nur zwei zu nennen.

Wenn Sie nun mehr darüber erfahren möchten, wie auch Ihr Unternehmen von den enormen Vorteilen der Xerox Intelligent Workplace Services profitieren kann und wie das strukturierte gemeinsame Vorgehen bei der Implementierung dieser Lösungen aussieht, dann finden Sie hier alle weiteren Informationen. Wir sind davon überzeugt, dass es sich für sie auszahlen wird!

Ähnliche Beiträge

Abonnieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie wissen möchten, wie wir Ihre persönlichen Daten schützen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien.