Wenn Träume zur Realität werden: Xerox präsentiert eine neue Ära der Drucktechnologie

CMYK ist seit langer Zeit das Standardfarbmodell der Drucktechnik für den Vierfarbdruck. Seit die Eagle Printing Ink Company im Jahr 1906 in einem Druckverfahren erstmals Cyan, Magenta, Yellow und Black (Schwarz wird auch als „Key“ bezeichnet, daher das K in CMY) kombinierte, konnte damit eine fast unbegrenzte Anzahl von satten Farbtönen erzeugt und für Druckerzeugnisse aller Art eingesetzt werden.

Der Grund, warum man sich seinerzeit für genau diese Farben entschied, ist einfach: Die hohe Praktikabilität. Das subtraktive Farbmodell CMYK, bei dem die einzelnen Pigmente gemischt werden, ermöglicht einfach das größte Spektrum druckbarer Farben mit der geringsten Zahl an Ausgangsfarben.

CMYK ist großartig, aber …
Allerdings hat das CMYK-Druckverfahren auch Schwächen. So können Volltonfarben nicht aus den Standardgrundfarben erzeugt werden. Ein deckendes Weiß liegt ebenso außerhalb des druckbaren Gamuts wie solche Effektfarben wie Gold oder Silber mit ihren ganz besonderen Eigenschaften.

Gelingt es allerdings, diese sogenannten Schmuckfarben auf ökonomisch interessante und technisch elegante Weise in den Druckprozess zu integrieren, so ergibt sich die Möglichkeit, sich von der unüberschaubaren Flut vierfarbiger Druckerzeugnisse abzuheben und eine ganze Reihe von Zielen zu erreichen:

  • Marken können sich einen Premium-Look verleihen
  • Die Aufmerksamkeit der Zielgruppen wird erhöht
  • Die Abgrenzung vom Wettbewerb ist deutlicher
  • Das Marken- und Firmenimage profitiert
  • Response-Raten können erhöht werden

Und tatsächlich: Aus all diesen und vielen weiteren Gründen gehört der Druck jenseits der vier traditionell eingesetzten Grundfarben zum stärksten Wachstumssegment innerhalb der Druckindustrie überhaupt. Und da Kunden bereit sind, für die gebotene Qualität bis zu 90% mehr als für herkömmliche Druckerzeugnisse zu zahlen, können Druckdienstleister, die sich mit der neuesten Generation digitaler Drucker zur Produkten solcher Premiumprodukte ausstatten, sich wesentlich höherer Margen und eines sehr schnellen ROI erfreuen.

Designing Dreams Into Reality
Xerox steht mit seinen Beyond CMCK-Lösungen in vorderster Front dieser technologischen Umwälzung. Die mit den Druckern der Versant, PrimeLink, Iridesse und iGen 5 realisierbaren Anwendungen haben in Rekordzeit weltweit neue Märkte und Kundengruppen erschlossen.

Die durch diese hochmodernen Digitaldrucksysteme zum Leben erweckte Kreativität hat dabei die erstaunlichsten Produkte hervorgebracht – und diese Wunderwerke sowie die Unternehmen, die sie geschaffen haben, können Sie jetzt in einem Online-Event kennenlernen:

Am Donnerstag, dem 16. September 2021 haben Sie von 16:00 – 17.30 Uhr die Möglichkeit, einen fundierten Einblick in die Welt jenseits von CMYK zu erhalten. Moderiert von dem aus zahlreichen TV-Serien bekannten Schauspieler Stephen Amell erfahren Sie, womit sich die Kreativindustrie heutzutage befasst, wie die Zukunft von Design und Druck aussehen wird, und warum Xerox innovative Beyond CMYK-Technologie bei der Gestaltung dieser Zukunft eine besondere Rolle spielt.

Ihre Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos und völlig unverbindlich. Wir freuen uns auf Sie!

Ähnliche Beiträge

Abonnieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie wissen möchten, wie wir Ihre persönlichen Daten schützen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien.