Neue Perspektiven durch den Digitaldruck

Eine der Branchen, in der die rasant voranschreitende Digitalisierung sehr deutliche Spuren hinterlassen hat, ist die Werbemittelindustrie. Statt Tischkalendern, Aschenbechern, Eiskratzern und Parkscheiben dominieren heute vor allem solche Produkte das Sortiment der einschlägigen Anbieter, die unsere digitale Lebenswelt widerspiegeln und die Nutzung aller Arten von mobilen Endgeräten um mehr oder weniger sinnvolle Funktionen erweitern. Ob Bluetooth-Speaker, Power-Bank oder Augmented Reality Gadget, jedes dieser Produkte findet reißenden Absatz und ist insofern ein sehr guter Indikator für das, was die Bevölkerung aktuell beschäftigt.

Doch natürlich bleiben auch „klassische“ Werbemittel nach wie vor gefragt. Und auch dort eröffnen sich durch die Digitalisierung völlig neue Perspektiven: Dank revolutionären Drucksystemen wie Xerox® Direct to Objekt lassen sich dreidimensionale Oberflächen direkt bedrucken – egal, ob in der Größe eines Flaschendeckels oder vom Umfang eines Football-Helms, ob auf Plastik, Metall, Keramik oder Glas.

Und die Digitalisierung greift noch an einer weiteren Stelle: Bei der Verpackung von Produkten. Immer mehr davon werden digital gedruckt, weil sich auf diese Weise Lösungen realisieren lassen, die noch vor wenigen Jahren völlig undenkbar waren. Durch den Digitaldruck lassen sich Printprodukte nicht nur schnell und preiswert produzieren, die Möglichkeiten der Individualisierung und Personalisierung werden noch einmal erweitert.

Über alle Branchen hinweg steigt der Einzelhandelswert von gedruckten Verpackungen auf über 400 Mrd. Dollar. Nur 3 Prozent davon werden heute über den Digitaldruck abgedeckt. Die Tendenz ist jedoch stark steigend, da Markeneigentümer aus aller Welt neue Möglichkeiten ergreifen, um auf die veränderten Bedürfnisse und Wünsche der Konsumenten zu reagieren. Xerox steht da an vorderster Reihe mit seinen Innovationen und bietet Verpackungsanbietern Zugriff auf neue Technologien, die ihnen neue Möglichkeiten des Wachstums sowie die Gestaltung einer cleveren Zukunft ermöglichen.

Eine besonders innovative laserbasierte Lösung, Masca ID DigiLase Powered by Xerox, ermöglicht eine individuelle Anpassung selbst von komplexen Inhalten direkt auf den Verpackungen oder Produkten in der Endphase des Herstellungsprozesses.

Xerox Printed Memory

Und dann ist da noch Xerox Printed Memory. Bahnbrechend bei der Integration bezahlbarer intelligenter Funktionen, können Verpackungen damit völlig neue Mehrwerte bieten. Xerox Printed Memory ermöglicht intelligente Verpackungen, die Informationen speichern, ermitteln, verarbeiten und per Wi-Fi übermitteln können. Mithilfe solcher smarter Verpackungen können nicht nur Produktfälschungen deutlich erschwert werden, sondern es lassen sich beispielsweise auch Augmented Reality-Lösungen realisieren, die die Werbewirksamkeit und Kundenbindungskraft von Produkten auf ein neues Level heben können. Für Firmen, die sich nicht mehr auf die Strahlkraft von faden Baumwollshirts und Einwegfeuerzeugen verlassen wollen, bieten solche ‚digitalen‘ Werbemittel samt intelligenter Verpackungen jedenfalls höchst attraktive Alternativen.

Ähnliche Beiträge

Abonnieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie wissen möchten, wie wir Ihre persönlichen Daten schützen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien.