Was Sie schon immer über Drucker wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten

Zu den mannigfachen Urlaubsfreuden gehört es, um jedwede Lektüre, die auch nur im Entferntesten mit dem Job zu tun hat, einen großen Bogen zu machen und stattdessen nach Lust und Laune zu schmökern. Wenn schon das papierlose Büro nicht so recht aus den Puschen kommt, so gilt der Sommer wenigstens als die hohe Zeit des bürolosen Papiers. Ach, wie herrlich!

Auch Schubkraft will sich diesem Trend nicht widersetzen und wartet heute statt nüchternen Business-Themen mit etwas boulevardeskeren Inhalten auf. Hier sind 7 Dinge über Drucker, die Sie bisher noch nicht wussten:

  1. Die schnellsten Tintenstrahldrucker der Welt schaffen nahezu unglaubliche 150 Seiten pro Minute
  2. Laserdrucker werden deshalb so heiß, weil die Polymere, aus denen der Toner besteht, erst bei über 200 Grad Celsius schmelzen
  3. Die in Ink Jets eingesetzte Tinte ist hochgerechnet auf den Literpreis teurer als der teuerste Champagner der Welt, der „Armand de Brignac Midas“ (von dem die 30-Liter-Flasche gerade mal 200.000 Euro kostet).
  4. Der größte Digitaldrucker der Welt wird zur Herstellung von Hintergründen für Theater-, Film- und Fernsehproduktionen eingesetzt. Er schafft Ausdrucke bis zu einer Fläche von 600 Quadratmetern.
  5. Das kleinste gedruckte Buch misst 0,74 x 0,75 Millimeter und umfasst 22 Seiten, die nur mittels einer starken Lupe gelesen werden können.
  6. Der erste Laserdrucker für den Büroeinsatz kam von Xerox. Er kostete 1981 17.000 Dollar oder umgerechnet 38.500 D-Mark. Damit überstieg er den damaligen durchschnittlichen Preis eines Neuwagens um Faktor 2,5.
  7. Als im Jahr 1962 die ersten Comics mit dem Unglaublichen Hulk erschienen, war dieser grau und nicht grün. Da es aber mit der damaligen Technologie nicht möglich war, das Grau immer gleichmäßig zu reproduzieren, verpasste man dem Monster einfach eine grüne Haut.

Erholen Sie sich gut!

Ähnliche Beiträge

Abonnieren

One Comment

  1. Stefan Breitenbach August 24, 2018 - Antworten

    Interessant und kurzweilig.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie wissen möchten, wie wir Ihre persönlichen Daten schützen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien.