Wie aus Druckerpapier Setzlinge werden

Der besonderen Verantwortung gegenüber dem Ast, auf dem wir alle sitzen, sind wir uns von Xerox schon lange bewusst und haben sie zu einem Leitmotiv unseres unternehmerischen Handelns gemacht. Ob die richtungsweisende Einführung des automatischen beidseitigen Druckens, die Etablierung des „Green World Alliance“-Recycling-Programms oder der Launch des Print Awareness Tools – den Bemühungen um nachhaltiges und ressourcenschonendes Handeln galt jeher unser besonderes Augenmerk. Doch selbst die fortschrittlichsten Technologien zur Reduzierung der Umweltbelastung sind zum Scheitern verurteilt, wenn sich deren Anwender nicht in gleichem Maße engagieren. Aus diesem Grund suchen wir nach immer neuen Möglichkeiten, um das ganze Potenzial unserer umweltschonenden Technologien durch die Sensibilisierung und Einbeziehung der Nutzer unserer Geräte und Services zu entfalten.

Ein Beispiel dafür ist die enge Kooperation mit PrintReleaf, einer Plattform, die sich der Aufforstung der für den globalen Papierbedarf benötigten Holzbestände verschrieben hat. Im Zuge dieser Partnerschaft können Xerox MPS-Kunden weltweit ihren Vertrag um die Option erweitern, den individuellen Papierverbrauch durch die exakte Entsprechung neu zu pflanzender Bäume zu kompensieren. In Zahlen: Für exakt 8,333 gedruckte Standardseiten wird jeweils ein Setzling in einem frei zur Wahl stehenden Aufforstungsprojekt ausgebracht.

Was wir unseren Kunden als Option anbieten, ist natürlich nur dann glaubwürdig, wenn es von uns selbst vorgelebt wird. So haben wir bereits Anfang dieses Jahres PrintReleaf in allen 52 Xerox Niederlassungen in den USA gelauncht – und für die 9,2 Millionen Seiten, die dort im ersten Halbjahr 2018 gedruckt wurden, wurden im Rahmen des PrintReleaf-Programms genau 1104 Bäume in verschiedenen Projekten in den USA, Madagaskar, Mexiko, Irland, Indien, Brasilien und der Dominikanischen Republik gepflanzt.

Ähnliche Beiträge

Abonnieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie wissen möchten, wie wir Ihre persönlichen Daten schützen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien.