Award ist nicht gleich Award

Awards, also von einer Jury verliehene Auszeichnungen, sind in Herstellerkreisen begehrte Verkaufs- und Werbeargumente. Der jeweiligen Zielgruppe kann damit deutlich gemacht werden, dass das Unternehmen, eine Dienstleistung oder ein Produkt auch von Fachleuten anerkannt wird und hohen Ansprüchen genügt. Dies gilt selbstverständlich nur dann, wenn auch die auszeichnende Instanz selbst gewissen Standards entspricht, was leider nicht immer der Fall ist. Die Strahlkraft von Auszeichnungen führte in den letzten Jahren zu einer regelrechten Award-Schwemme und einer Inflation von Wettbewerben und Kategorien mit teilweise durchaus fragwürdigem Prestige.

Die zweimal jährlich von der US-amerikanischen Buyers Laboratory Inc. verliehenen BLI-Awards gehören nicht zu dieser zweifelhaften Kategorie. Buyers Lab und das dahinterstehende Mutterunternehmen Keypoint Intelligence gelten seit langem als besonders vertrauenswürdige Quellen für unvoreingenommene Informationen, Analysen und Auszeichnungen innerhalb der Imaging-Branche.

Einen BLI-Award verdient sich so nur Produkte, welche strenge Testprozesse durchlaufen haben und von den erfahrenen Analysten und Technikern des Unternehmens als „Klassenbeste“ eingestuft wurden. Wenn die aktuelle Liste der Preisträger also von gleich zwei Xerox-Angeboten angeführt wird, so berechtigt das zu einigem Stolz der dafür verantwortlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Ausgezeichnete Qualität
Bei den jüngsten Preisträgern aus dem Xerox Portfolio handelt es sich um die Xerox Versant 280 Digital Color Press sowie um das marktführende Xerox Spektrum von Managed Print Services. Anstelle hier nun die einzigartigen Leistungsmerkmale beider Angebote wiederzugeben, die auf den verlinkten Webseiten eingesehen werden können, lassen wir besser die Spezialisten von Keypoint Intelligence selbst zu Wort kommen.

So sagt Martin Soane, European Lab Manager von Keypoint Intelligence: „Nachdem sie unsere anspruchsvolle Testsuite in voller Produktionslänge durchlaufen hat, waren wir von allen Facetten der Xerox Versant 280 Press Performance beeindruckt!“ Und Joe Tischner, Wide Format & Cut Sheet Production Analyst bei Keypoint Intelligence, ergänzt: „Die Vielseitigkeit der Xerox Versant 280 Press ermöglicht es Benutzern, mehr zu tun, sei es beim Verarbeiten von Umschlägen, Drucken in Bannerlänge oder beim Hinzufügen von leistungs- und automatisierungssteigernden Add-Ons.“

Ähnlich eindeutig fällt die Begründung der Auszeichnung für die Managed Print Services von Xerox aus. „MPS ist kein ‚one size fits all‘-Angebot, da Kunden schon zu Beginn völlig unterschiedliche Bedürfnisse haben und sich dann mit zunehmendem Reifegrad ihres MPS-Engagements weiterentwickeln“, sagt Jamie Bsales, Principal Analyst in der Office Group von Keypoint Intelligence. „Unsere MPS Market Insights-Studie hat aufgezeigt, dass Xerox ein Kontinuum an Dienstleistungen anbietet – von herkömmlichen MPS über Erfassungs- und Content-Services bis hin zu Kundenbindungsangeboten – die den Anforderungen von Unternehmen und kleinen bis mittelständischen Unternehmen gleichermaßen gerecht werden.“

Für uns sind Auszeichnungen wie diese ein schöner Beleg, dass wir eines unserer Kernziele erreicht haben: Organisationen jeder Größe bei der Optimierung ihrer Druck- und Dokumentenverwaltungsinfrastruktur zu unterstützen und ihre digitale Transformation zu erleichtern.

Ähnliche Beiträge

Abonnieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Sie wissen möchten, wie wir Ihre persönlichen Daten schützen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien.