Die Zukunft der Pharma-Logistik ist smart

Die Pharmaindustrie sieht sich heute massiven Herausforderungen ausgesetzt. Die Kosten für die Entwicklung und Vermarktung neuer Medikamente steigen im Gleichtakt mit einem sich ständig verschärfenden Wettbewerb, vor allem durch die Anbieter von Generika. Mit den alternden Gesellschaften erhöht sich einerseits zwar der Bedarf an Medikamenten und Therapien, andererseits wächst aber nachvollziehbarerweise der politische Druck auf Kostenseite. Weitere Probleme lauern in der Supply Chain pharmazeutischer Produkte mit ihrem extrem komplexen Management von Verfallsdaten, der notwendigen Identifizierung gefälschter Medikamente und bisweilen notwendigen globalen Rückrufaktionen.

Die Reaktion der Pharmaunternehmen auf diese Gemengelage bestand in der raschen Implementierung und Anwendung neuer digitaler Technologien wie IoT, Augmented Reality oder Big Data Analytics, um nur einige zu nennen.

Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei „Smart Packaging“ ein, bei dem in der Verpackung integrierte Sensoren den Weg eines Produktes durch die gesamte Supply Chain hindurch bis hin zum Patienten nachvollziehbar machen. Mit dieser „informierten Logistik“ können Qualitäts- und Compliance-Vorgaben wesentlich besser umgesetzt werden, profitieren Produktion wie auch medizinische Versorgung.

Smart Packaging ist in der Lage, die Logistikkosten von medizinischen Produkten, die einen signifikanten Anteil an deren Endpreis haben, deutlich zu senken. Es kann Produktschädigungen, etwa durch zu hohe oder zu niedrige Temperaturen auf dem Lieferweg, vermeiden und ermöglicht es, Produktfälschungen auf Anhieb zu identifizieren.

Einer der weltweit bedeutendsten Anbieter von Smart Packaging Lösungen ist Xerox. Im folgenden Video erhalten Sie einen Einblick in diese Zukunftstechnologie, die für uns und unsere Kunden auf der ganzen Welt eine immer größere Rolle spielen wird:

Ähnliche Beiträge

Abonnieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie wissen möchten, wie wir Ihre persönlichen Daten schützen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien.