Die neueste Innovation von Xerox: Das Solution-Selfie

Erfindungen haben bei Xerox Tradition und die Liste der Innovationen ist lang: Der erste Kopierer, das erste Faxgerät, die erste elektronische Typenradschreibmaschine, die erste Workstation und das erste digitale Publishing-System sind nur einige Beispiele für richtungsweisende Produkte und Lösungen. In diese grandiose Historie reiht sich jetzt eine Erfindung ein, die das Potenzial hat, den boomenden Trend der Autofotografie vom Makel eitler Selbstdarstellung zu befreien und in den Dienst wirtschaftlichen Wachstums zu stellen: Das Solution-Selfie!

Spätestens seit das renommierte Oxford Dictionary „Selfie“ zum Wort des Jahres 2013 erkoren hat, ist klar, dass Neologismus wie Trend keine vorübergehende Zeiterscheinung sind, sondern Bestand haben werden. Und das, obwohl die Resultate der Selbstknipserei nicht selten ein gewisses verstörendes Potenzial haben, wie diese kleine Auswahl zeigt:

schubkraft_selfies_1

Wie wohltuend anders präsentiert sich da doch das Siegerfoto des weltweit ersten Solution-Selfie Contests, den Xerox im Rahmen seiner im Oktober diesen Jahres durchgeführten „Innovate to Grow“-Roadshow ausrief. Zunächst jedoch zur Begriffserklärung, wie sie in der entsprechenden Patentschrift festgehalten ist: „Ein Solution-Selfie dokumentiert und induziert die Symbiose von Mensch und Maschine und leistet so einen signifikanten Beitrag zur Entwicklung menschgerechter Systeme und Lösungen im Rahmen der noch jungen Wissenschaft der Anthropomatik“.

Soweit zur nüchternen Theorie – doch hier nun endlich das erwähnte Sieger-Selfie:

schubkraft_selfies_2

Die Aufnahme, welche die Gewinnerin Nicole Mehlig, Mitarbeiterin der e-dox GmbH in Dresden, mit Hilfe eines ebenfalls patentierten Solution-Selfiesticks© geschossen hat, wird dank der perfekten Umsetzung der theoretischen Vorgabe ohne Zweifel einen Platz in der künftigen anthropomatischen Fachliteratur finden. Nur scheinbar in entgegengesetzte Richtungen strebend, zeigen sich Kopierer und junge Dame durch ein reißfestes Band eng verbunden, ein erklärendes Schild verleiht dem Selfie die geforderte Lösungsdimension und eine abstrahierte Blume, die das Lächeln der Siegerin aufnimmt, steht als Symbol für die durch und durch erfreulichen Perspektiven einer immer enger werdenden Verbindung von Mensch und Maschine. Chapeau!

Ähnliche Beiträge

Abonnieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie wissen möchten, wie wir Ihre persönlichen Daten schützen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien.