Von HP zu Xerox: Naresh Shanker ist neuer Xerox CTO

Für diejenigen, die sich in der Nomenklatur der sogenannten C-Level Executives, also den Führungskräften, die als „chief-in“ oder „chief of“ die höchste Hierarchieebene eines Unternehmens bilden, nicht so gut auskennen, zunächst eine kleine Begriffsklärung:

Ein Chief Technology Officer, kurz CTO, ist die oberste technische Leitungsperson eines Unternehmens, steuert dessen technischen Entwicklungen und Forschungsaktivitäten und hat so maßgeblichen Einfluss auf das Produkt- und Lösungsportfolio.

In international tätigen Unternehmen der IT-Branche kommt daher dem CTO ohne Zweifel eine Schlüsselfunktion zu. Dass das Anforderungsprofil an diese Rolle insofern sehr hoch ist, verwundert kaum: Neben einem fundierten technologischen Know-how und detaillierten Kenntnissen zu Entwicklungs- und Skalierungsprozessen sind Innovationsstärke, Change-Management-Expertise und große Führungsqualitäten unabdingbare Voraussetzungen.

Die Anzahl potenzieller Kandidaten ist also klein, und Xerox ist sehr stolz, mit Naresh Shanker einen der renommiertesten Experten auf diesem Gebiet als seinen neuen CTO begrüßen zu dürfen.

Und auch für Shanker, der zuvor bei Hewlett Packard als CIO in einer ähnlichen Funktion erfolgreich war, ist der nächste Schritt seiner beeindruckenden Karriere nach eigenem Bekunden ein besonderer. Für ihn war es nicht zuletzt Xerox lange Tradition, vermeintlich unrealisierbare Ideen in millionenfach angewandte Innovationen zu verwandeln, die ihn zum Wechsel zu Xerox bewogen. Wie es also aussieht, passen da Zwei ganz gut zusammen.

Ähnliche Beiträge

Abonnieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie wissen möchten, wie wir Ihre persönlichen Daten schützen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien.